Frühsjahrsputz Challenge #detoxinsideout16

95f36c9ac3e2c48b908bca0579794d62

Der Frühling steht vor der Tür, gibt es eine passender Zeit um den Winter endgültig auszutreiben? Frischer Wind muss her! Er fegt durch unser Heim, reißt alte, klebrige Energien mit sich, durchpustet jede noch so kleine Ecke und wirbelt alles hinaus. Er schafft Raum für Neues, für neue Ideen, Gedanken, Pläne. Raum dafür, diese umzusetzen, anzugehen. Es geht darum Klarheit zu gewinnen, Abschied zu nehmen von dem, was ich nicht mehr benötige.
Es ist auch die perfekte Zeit für die innere Reinigung – genau: Detox Baby! Unser Körper will geweckt werden, bewegt, durchgeschüttelt und befreit von alten Lastern, Ablagerungen, Blockaden.
Nutzen wir die Energie dieser Zeit, zu Beginn des Frühjahres und starten wir den Detox Inside & Out.

Und weil es wie immer am einfachsten ist an der Stange zu bleiben, wenn man sich gemeinsam zusammen tut, sich gegenseitig motiviert, auf dem Laufenden hält und inspiriert, rufe ich zur großen Detox Inside & Out Challenge 2016 auf!
Wir starten gemeinsam am 20. März 2016 – der diesjährigen Frühjahrstagundnachtgleiche und somit dem offiziellen Frühjahrsbeginn. Bis zum 30. April, also ca. sechs Wochen lang – widmen wir uns dem inneren und äußeren Frühjahrsputz.

Wie sieht der aus? Jede Woche nehmen wir uns einen Raum in unserem Heim vor den wir ordnen und sortieren wollen. Wir starten mit dem Badezimmer, gefolgt vom Schlafzimmer, Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Kinderzimmer, Keller. Wenn ihr bestimmte genannte Räume nicht habt, dann widmet ihr euch in der Woche einfach einem anderen. Vielleicht habt ihr auch mehr Räume, dann steht es euch frei ob ihr euch in einer Woche zwei vornehmen wollt, oder einfach noch Zeit an die Challenge dran hängt. Jeder Raum wird geputzt, aufgeräumt und aussortiert.
Auf meinem Blog werde ich während der Challenge immer wieder Tipps und Tricks zum Thema entrümpeln, putzen und aufräumen veröffentlichen.
Ihr entscheidet selbst wie euer „Inside Detox“ aussehen soll. Vielleicht trinkt ihr jeden Tag Birkenblättertee, oder besorgt euch die Birkenkur von Weleda. Ihr könnt versuchen täglich frische Wildkräuter in euren Speiseplan zu integrieren – erste Gänseblümchen, zarte Löwenzahnblätter und anderes essbares findet sich schon in großer Fülle in der Natur. Weitere Ideen für den Inside Detox wären:

*sechs Wochen vegan oder vegetarisch essen
*auf Zucker zu verzichten
*Weißmehprodukte vom Speiseplan streichen
*basenreich essen
*jeden Tag einen frischen Salat zubereiten
*mehrmals die Woche frische Säfte oder Smoothies trinken
*3-4x die Woche Sport machen
*einen Yogakurs besuchen
*mit joggen anfangen
*täglich 30 Minuten ins schwitzen kommen
*mehr zu Fuß gehen oder Rad zu fahren
*morgens einen halbe Liter warmes Wasser trinken
*Leberwickel
*Trockenbürstenmassagen
*einmal die Woche in die Sauna gehen
*…

Um mitzumachen nutze einfach bei Instagram, Twitter, Facebook und Co den Hashtag #detoxinsideout16
Einmal in der Woche werde ich einige Beiträge von euch aufgreifen und bei Facebook davon berichten. Falls ihr mitmacht und über euren Challengeverlaufbloggt, wäre es schön, wenn ihr einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlasst.

Photocredit: Spring Path

Merken

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
7 Kommentare
  1. Niamh
    Niamh says:

    Mal wieder ein Beitrag bei dir, der wie gerufen für mich kommt! Ich bin gern dabei – und höre schon unsere Wohnung begeistert jubeln 😀
    Alles Liebe, Niamh

    Antworten
  2. stowie86
    stowie86 says:

    Super Idee! Ich würde sehr gerne mitmachen! Würde es toll finden, wenn du evtl auch vieles bei instagram zeigen könntest oder da auch Tipps gibst, bin nämlich eher selten bei Facebook.
    LG stowie!

    Antworten
  3. gann uma
    gann uma says:

    Ich versuche mitzumachen, allerdings möchte ich nach der Fastenzeit nicht schon wieder auf was verzichten – das irritiert mein habenwollen-Gehirn – also muss ich mir irgendwas positives überlegen. (aber ohne Facebook.

    Antworten
    • Karmindra
      Karmindra says:

      Oh wie schön! Zu spät kann man gar nicht einsteigen, dabei sein ist alles 😉

      Im Übrign wu´ßte ich bis jetzt gerade gar nicht, das du auch bloggst! Sowas… da werd ich aber schnell mal vobei schaun.

      Liebe Grüße,
      Karmi

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.