Nein, keine Sorge, ich habe mich nicht im Datum vertan. Natürlich ist Beltaine in diesem Jahr schon vorüber und die Sommersonnenwende steht vor der Tür. Aber der Reihenfolge wegen, darf dieser Beitrag natürlich nicht auf dem Blog fehlen und zur richtigen Zeit, hatte ich einfach familär zu viel um die Ohren um ihn pünktlich fertig zu stellen.

Beltaine (auch Beltane geschrieben) ist eines der Hochfeste im Jahreskreis. Es markiert den Zeitpunkt der absoluten Fruchtbarkeit, jene Zeit in der die Natur vor lauter Potenz zu platzen scheint. Dem Kalender nach feiern wir Beltaine am ersten Mai bzw. in der Walpurgisnacht auf den der erste Mai folgt. Kein anderes Fest wird so sehr mit dem Hexentum in Verbindung gebracht wie dieses, bei dem die Hexen laut Sagen auf dem Brocken tanzen und feiern. Doch in alter Zeit wurde das Fest nicht an einem festen Tag gefeiert, sondern zu jenem Vollmond zu dem der Weißdorn in voller Blüte stellt. Beltaineenergie durchzieht das Land wenn Obstbäum, Weißdorn und Ginster uns mit ihrer Blütenpracht erfreuen, wenn das Land in saftigem Maigrün erstrahlt, die Bäume und Büsche endlich wieder voll belaubt sind, die Vögel ihre Lieder singen und Hasen und Co sich in Zweisamkeit tollen und fortpflanzen. Die große Göttin begegnet in dieser Nacht ihrem Liebhaber, dem jungen, voll in seinem Saft stehenden Gott. Sie vereinen sich und er schwängert die junge Göttin, welche nun im Jahreslauf schwanger geht bis sie zur Wintersonnenwende das Licht in Form des Sonnengottes gebiert.

Noch heute finden wir viele alte Fruchtbarkeitsbräuche, allen voran das aufstellen des Maibaums (Phallussymbol), dem Mädchen dass man für sich gewinnen will wird ein Maibaum gesteckt (in alten Zeiten wurden übriges verschiedene Bäume mit unterschiedlicher Botschaft verschenkt). Ausgelassen wird um den Maibaum getanzt oder um -und über- ein großes Feuer gesprungen.

Ideen zur Gestaltung des Beltaine Festes:

eine Gartenparty feiern

Beltaine ist einfach ein Gemeinschaftsfest. Natürlich kann man es alleine feiern wenn es nicht anders geht oder einem danach ist. Aber kaum ein anderes Fest eignet sich so sehr, um eine richtige Party zu feiern mit Musik, Getränken, Essen und ausgelassener Stimmung. Da der Tanz in den Mai gesellschaftlich akzeptiert und weit verbreitet ist, kann man ohne Probleme verschiedenste Menschen einladen und selbst wenn man eine „Hexenparty“ zur Walpurgisnacht feiert, ist wohl niemand iritiiert. Kinder könnten sich entsprechend verkleiden, mit Besen die schlechte Energie und böse Geister „raus kehren“, es kann ein großes Picknick veranstaltet werden und wenn man den Platz hat auch ein Feuer entzündet an dem Stockbrot gebacken wird. Auch wildes singen, tanzen und trommeln kann Groß und Klein Freude bereiten.

übers Feuer springen

Natürlich muss man abwägen, ab welchem Alter Kinder auch hier mit dabei sein dürfen (wobei es zusätzlich natürlich auf die Größe des Feuers ankommt). Traditionell soll der Sprung übers Feuer Pärchen Fruchtarkeit schenken, es vertreibt negative Eergien und befreit uns von allen hinderlichen Anhaftungen die noch aus der dunklen Jahreszeit an uns haften.

Maibowle

Die Maibowle mit dem aromatischen Waldmeister (der übrigens immer vor der Blüte verwendet werden sollte) ist das perfekte Getränk zu Beltaine.

alkoholfreie Variante:

*1 Liter Apfelsaft & 1 Liter Sprudelwasser
*einen Bund Waldmeister (vorher einen Tag anwelken lassen) mit ein paar Stängel Zitronenmelisse oder Minze für 45Min bis 2 Stunden in den Saft hängen
*den Bund entfernen, kalt stellen und vor dem servieren mit Wasser aufschütten

klassisch:

*wie bei alkoholfreier Variante vorgehen, jedoch statt Appfelsaft Weißwein benutzen und mit 1/2 Liter Sekt statt Sprudelwasser aufschütten
*wer es gerne süß mag, kann zu Beginn 5 EL Zucker im Wein auflösen

um den Maibaum tanzen

Wenn du den Platz hast einen Maibaum aufzustellen, macht es sehr viel Spaß gemeinsam mit goß und klein um diesen zu tanzen. Dazu werden vor dem aufstellen sehr lange bunte Bänder um das obere Ende des Stammes geknotet welche rings um den Stamm herunter hängen. Jeder Teilnehmer nimmt ein Ende eines bunten Bandes in die Hand, alle stehen im Kreis um den Baum. Zu Musik wird nun getanzt. Eine Anleitung zum tanzen findest du zum Beispiel hier beim Sternenkreis.

Date Night

Okay, hier bewegen wir uns eindeutig vom gemeinschaftlichen Feiern weg – es sei denn du besuchst gerne Swingerclubs – aber da Beltaine ebenso ein Fest der körperlichen Liebe ist, kannt du den Abend/die Nacht auch dafür nutzen, dir ein bisschen Zeit für dich und deinen Partner/deine Partnerin zu nehmen und nur mit ihm/ihr gemeinsam zu feiern.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden