Mother Mountain Herbals

mmhebals (1 von 1)-2

Mother Mountain Herbals ist meine neuste Entdeckung in Sachen Naturkosmetik. Hinter diesem Shop stecke die Amerikanerin Stina Swesey, welche die Rezepturen all ihre Produkte selbst entwickelt und diese liebevoll in Handarbeit herstellt. In den Blue Ridge Mountains von North Carolina sammelt Stina wild wachsende und biologisch angebaute Kräuter und heilige Pflanzen, welche sie zu Kosmetikprodukten, Ölen und heilsamen Tees weiterverarbeitet.
Natürlich kam ich nicht drum herum, mir einige der Produkte zu bestellen und möchte meine Begeisterung gerne mit euch teilen, indem ich euch die einzelnen Produkte die ich getestet habe heute vorstelle. Bei mir eingezogen ist das Mugwort Dreamoil – ein Beifußöl, das Sweet Orange und Patchouli Trockenshampoo, ein Glas Four Thieves Zahnpuder und das Masa + Honey Gesichtspeeling.

Mugwort Dreamoil


Das Beifuß Traumöl ist ein echter Schatz. Ich verwende es wegen seiner wärmenden Wirkung besonders gerne zu meiner Mondblut-Zeit, um meinen Bauch damit zu verwöhnen. Beifuß ist ein sehr kraftvolles, heiliges Kraut welches sich in der Frauenheilkunde großer Beliebtheit erfreut. Es wird auch in Verbindung gebracht mit Synchronizität, Träumen, und dem geistig-spirituellen Welten. Vor dem schlafen gehen oder der Meditation aufgetragen und einmassiert soll es uns beruhigen und unsere Träume intensivieren.

Inhaltsstoffe: *kaltgepresstes Sonnenblumenöl, *Beifuß aus Wildsammlung, *indisches Basilikum, Patchouli äÖ. [ätherisches Öl], Weihrauch äÖ, Orangen äÖ, Ingwer äÖ, Muskat Salbei äÖ. *biologisch

Masa + Honey Face Polish


Ein wunderbares Gesichtspeeling frei von Mikroplastik. Es hilft die Haut zu reinigen und von abgestorbenen Hautschüppchen zu befreien. Dank des enthaltenden Öls hilft das Peeling auch dabei Make-Up Reste und Schmutz zu entfernen. Die antibakterielle Wirkung des Honigs unterstützt den Kampf gegen Unreinheiten wie Pickel und Mitesser. Ich finde den Geruch sehr angenehm, der Peelingeffekt ist super. Die Anwendung wird zwei Mal die Woche empfohlen, dazu eine kleine Menge ins feuchte Gesicht einmassieren, dabei die Augenpartie aussparen und vor allem die T-Zone (Kinn, Nase, Stirn) sorgfältig einreiben. Alles mit warmem Wasser abwaschen und die gewohnte Tagespflege auftragen.
Das Peeling soll für alle Hauttypen geeignet sein. Ich persönlich könnte mir jedoch vorstellen, dass Menschen mit sehr empfindlicher Haut das Peeling als zu stark empfinden.

Inhaltstoffe: *kaltgepresstes Sonnenblumenöl, *Masa (Maismehl), *Glycerine, Blue Ridge Mountain roher Honig, *Calendula, *Holunderblüte, *Rose, Muskatsalbei ätherisches Öl. *biologisch

Sweet Orange + Patchouli Dry Shampoo


Ich bin ja bekannterweise ein Trockenshampoo Fan und benutze es fast täglich. Da ich mit den Versionen aus der Sprühflasche nicht viel anfangen kann, war ich gleich angetan von dem losen Puder des Mother Mountain Herbal Dry Shampoo. Für Liebhaber von Rosenduft gibt es auch noch eine Version, die nach eben dieser wunderbaren Blume duftet. Als ehemaliger Grufti liebe ich auch heute noch den Geruch von Patchouli. Meine Entscheidung war also schnell gefallen. Beim Öffnen des Glases bereute ich meinen Entschluss für die ersten Sekunden, da ich eigentlich nur Orange roch. Doch aufgetragen verbreite sich sofort der wunderbare, tiefe und erdige Patchouligeruch. Besonders schön: Er hält den ganzen Tag an, dezent aber wahrnehmbar. Die entfettende, auffrischende Wirkung des Trockenshampoos ist wunderbar. Ich trage es am liebsten mit einem großen Rougepinsel auf meinen Ansätzen auf, um es anschliessend mit einem Handtuch oder einer Bürste wieder zu entfernen.

Inhaltsstoffe: *Pfeilwurzelpuder, Bentonit Tonerde, Orange äÖ [ätherisches Öl], Patchouli äÖ. *biologisch

Four Thieves Tooth Powder


Etwas das ich immer schon einmal ausprobieren wollte: Die Zähne mit einem Zahnpuder anstelle von Zahnpasta putzen. Four Thieves basiert auf einer Legende aus Frankreich des 15. Jahrhunderts. Vier Diebe welche Tote und Sterbende ausraubten, sollen eine besonders aromatische Duftmischung bestehend aus folgenden ätherischen Ölen komponiert haben: Nelke, Zitrone, Zimt, Pfefferminz Eukalyptus und Rosmarin. Eben diese ätherischen Öle finden sich in dem Four Thieves Tooth Powder und verleihen ihm einen intensiven Geschmack. Hervorstechend finde ich das Zimtaroma.
Insgesamt reinigt der Puder die Zähne sehr gut und hinterläßt ein frisches Gefühl. Backsoda unterstützt die Reinigungswirkung, Nelkenöl stärkt das Zahnfleisch und hilft gegen Entzündungen.
Um das Puder richtig zu dosieren, tunkt man einfach die feuchten Borsten einmal in den Tiegel.

Inhaltsstoffe: Bentonit Tonerde, aluminiumfreies Backsoda, Nelke äÖ [ätherisches Öl], Zimt äÖ, Rosmarien äÖ, Zitrone äÖ, Eukalyptus äÖ.

Wenn ihr die Produkte wie ich via etsy bestellen wollt, lohnt es sich Stina eine kurze Nachricht zukommen zu lassen, falls es Probleme bei der Portoberechnung gibt. Obwohl Stina weltweit versendet, wurde mir bei einigen Produkten angezeigt, dass diese nicht nach Deutschland versand werden würden. Eine kurze Nachricht an Stina und das Problem war behoben.

 

Merken

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden